Wahre Größe ist nicht das, was Du denkst...



Die Literaturbranche und die Filmindustrie basiert oft auf einen Antagonisten und eines Helden. Wir leiden mit ihm, wenn er geprüft wird und gegen das Böse kämpfen muss, er mit Nöten und Leid konfrontiert wird und atmen auf, wenn es dann doch zu einem Happy Ende kommt. Als ich auf diesen Filmabschnitt von Wonder Woman 1984 stieß, war ich von der Botschaft und der Kernaussage: Wahre Größe ist nicht das, was Du denkst überrascht und gleichzeitig fasziniert. Die junge Diana nimmt an den Amazonas-Spielen teil, obwohl sie die jüngste Teilnehmerin ist. Sie stürzt in dem entscheidendsten Moment und es scheint, dass alles verloren ist. Doch sie findet einen Weg, wieder auf den ersten Platz zu kommen. Als sie aber ans Ziel kommt, wird sie trotzdem disqualifiziert.


Hat sie Betrug begangen? Wie ist Deine Sichtweise und wie würdest Du darüber urteilen? Kann Sieg durch Unehrlichkeit errungen werden oder hat Wahrheit eine größere Bedeutung? Ihre Trainerin vermittelt ihr, dass kein Held durch Lügen geboren werden kann. Sie fügt noch hinzu: „Denk dran, wahre Größe ist nicht das, was Du denkst...“ Wird Diana die Lektion über Wahrheit und Ehrlichkeit annehmen?


Stoßen wir nicht immer wieder auf wichtige Lebenslektionen? Kämpfen wir mit fairen Mitteln? Bleiben wir bei der Wahrheit oder mogeln wir uns durch? Wenn wir nicht das erreichen, was wir begehren, werden wir ungeduldig, geben auf oder halten wir unser Blick auf das Wesentliche? Wie verhalten wir uns, wenn wir auf unsere größten Schwächen stoßen und die aufgedeckt werden?


Daraufhin habe ich mir den Trailer angeschaut. Es geht um drei Hauptpersonen. Diana die sich einsam fühlt. Barbara, die mit ihrem Selbstvertrauen kämpft und sein möchte wie Diana. Max, der mit seinem Geschäft pleite geht, möchte aber mächtig erscheinen. Werden sie ihre Lebenslektion meistern können?



Dieser Film hat ein Kernthema: Wahrheit - Lüge und ist trotzdem sehr vielschichtig aufgebaut. Es handelt sich um die eigene Wirkung und Wahrnehmung, den Platz in der Gesellschaft. Weiter geht es um Verluste, Ängste, Sorgen und Nöte, aber auch um Zusammenhalt, Liebe, Wünsche.


Ob es darum geht die wahre Liebe loszulassen, um das eigene Leben zu leben, das eigene Selbstvertrauen zu finden oder sich mit der Familie wieder zu vereinen. Fazit ist: Nur Ehrlichkeit und Klarheit können zur wahren Größe führen. Man kann keine Abkürzung nehmen.


Lebenslektionen oder Lebenskrisen offenbarten meinen wahren Charakter durch Leid und Druck von anderen und gaben mir die Chance, mein Wesen zu formen. In diesen Zeiten bin ich zwar an meine Grenzen gekommen, aber ich bin gewachsen und gestärkt worden. Rückwirkend ist meine Vergangenheit ein totaler Gewinn. Ich bedanke mich bei den Menschen, die meine negativen Eigenschaften ans Licht gebracht haben. Nur durch sie, hatte ich die Chance, an den wahren Kern durchzudringen. Schöne Momente werden zu wertvolle, wahre Juwelen. Menschen und Dinge bekommen eine neue Gewichtung. Meine Lektion war und ist immer noch, dass ich in den Bereichen, in denen ich stark mit Angst zu kämpfen hatte und noch habe, durfte und darf weiterhin immer wieder Liebe und Vertrauen erfahren. Dadurch entwickelte ich mehr Verständnis, Mitgefühl und Barmherzigkeit. Der Blick für das Wesentliche wurde geschärft. Dies kommt mir sowohl in meinem Beruf, als auch im Privaten zu Gute.


Ich war neugierig und wollte wissen, wie sich die Darsteller auf den Film vorbereitet haben. Tatsächlich wurde ich fündig und im nächsten Clip können wir miterleben, wie sie sich auf die Kampfszenen vorbereitet haben. Nicht nur das Workout der Amazonas von "Wonder Woman" wuchs, sondern es entstand eine besondere und außer gewöhnliche Kameradschaft untereinander.


Da die Aufnahme auf Englisch ist, hast Du hast die Möglichkeit, einen deutschen Untertitel einzustellen.


Durch das harte, aber dafür erfolgreiche Training im Fitnessstudio und mit den Pferden, wurden ihre Fähigkeiten in ihren persönlichen Entwicklungen gefördert. Dies wurde von den Trainern und den Darstellerinnen in diverse Interviewsequenzen wiedergegeben und bestätigt. Interessant zu sehen ist, dass sie sich, sowohl physisch als auch auf mentaler und psychischer Ebene entfaltet haben. Somit können wir davon ausgehen, dass nicht nur im Film, sondern auch im wahren Leben, Wahre Größe ist nicht das, was Du denkst..., einen tiefen Sinn ergibt. Im nächsten Blog-Artikel hat mich eine Aussage sehr beschäftigt. Ich stelle Dir folgende Frage: Wer sagte, in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist?

Deine Dominique-Muriel

PS. Schreibe mir einen netten Kommentar, wie es Dir so ergangen ist oder einen Daumen hoch ... Jedenfalls freue

ich mich, etwas von Dir zu hören!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Nach Stichwort suchen
Bildschirmfoto 2021-05-05 um 10.24.24.pn
logo.jpg
Folgen
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic