Die Liebe einer Löwenmutter - Ist Muttertag ein Tag wie jeder andere?



Das größte Geschenk, was ich erhielt, waren die Geburten meiner beiden Kinder. Das waren unvergessliche Glücksmomente. Kurz nach der ersten Geburt meiner Tochter, musste ich sie der Säuglingsschwester übergeben. In der damaligen Zeit war es üblich, dass die Mütter nachts ihre Säuglinge nicht auf ihre Zimmer haben durften. Ein Irrsinn, denn ich bin innerlich fast durchgedreht. Mein Kind konnte meinen Herzschlag nicht mehr hören. Was, wenn es meinem Kind nicht gut geht? Was, wenn sie vertauscht würde? Instinktiv prägte ich mir ihr wunderschönes Gesichtchen ein und roch an ihr. Man konnte ja nie wissen… Zwei Jahre später durfte ich mein Sohn bei mir haben. Ich konnte vor lauter Aufregung nicht einschlafen. Ich hatte viel Zeit, um ihn zu betrachten und ihn zu genießen. Heute möchte ich mich auch bei Dir, liebe Mama, bedanken. Du bist die beste Mutter der Welt und ich habe Dich ganz fest lieb! Danke Mama, dass Du mich geboren hast und ich leben durfte! Die Liebe einer Löwenmutter - Ist Muttertag ein Tag wie jeder andere?


Zwei Tage nach der Geburt meiner Tochter, kam die Säuglingsschwester und drückte mir mein Kind auf den Arm mit den Worten: „Ich verstehe nicht, ich kann diese kleine Hexe nicht beruhigen. Ich weiß nicht, was ihr fehlt…" Ich hörte mich erwidern: „Eines möchte ich klarstellen. Nie wieder werden sie meine Tochter als Hexe bezeichnen. Warum haben sie mir nicht sofort gebracht? Schließlich bin ich ihre Mutter. Ich bin für sie verantwortlich. Und übrigens, sie ist das reizendste und süßeste Geschöpf, was ich je in den Armen hielt!“ Glaube mir, der Ton macht die Musik und meine Musik war ungehalten und scharf. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich, ich bin eine frisch geborene Löwenmutter.


Als junge Frau hatte ich einen sehr tiefen Schlaf. Eine Bombe hätte neben meinem Bett einschlagen können und ich schlief wie ein Murmeltier, aber seid dieser Zeitpunkt, wachte ich bei jedem verdächtigen Geräusch auf. Meine Sorgen waren unbegründet, ich würde mein Kind nicht hören. Die Natur richtete alles erdenklich in mir ein und das ist fabelhaft. Ich konnte immer wieder erfahren, dass die Liebe einer Mutter, die größte Kraft auf Erden ist.


Natürlich gibt es Zeiten, wo gestritten wird und man sich nicht einig ist. Warum? Die Kinder entwickeln sich und man kommt als Mutter nicht immer ganz hinterher. Für alles Erdenkliche machen wir Ausbildungen. Aber ich lernte meine Rolle als Mutter durch learning by doing bei. Glaube mir, ich bin in einige Fettnäpfchen getreten und habe Fehler gemacht. Es gibt ein bekanntes Sprichwort: "Wo gehobelt wird, da fallen auch die Späne!"


Trotzdem als Kind habe ich die Zeit vor dem Muttertag geliebt. In der Schule haben wir uns darauf vorbereitet. Wir haben gebastelt, uns Gutscheine z. B. 1x Abwaschen oder 1x Staubsaugen etc. gestaltet und Gedichte auswendig gelernt. Am Muttertag haben wir, meine Geschwister, ich und mein Papa, besondere Aktivitäten ausgedacht, um Mama zu verwöhnen. Natürlich waren wir an diesem Tag besonders höflich und zuvorkommend. Wir waren wie Zuckerwatte in Person, jeder auf seiner besonderen Weise. Mama, ich denke fest an Dich. Danke, dass Du an mich glaubst und mir Kraft gegeben hast. Einmal sagtest Du zu einer Person, die mir schaden wollte: „Vergisst die Kraft meiner Tochter nicht!“ Und Du hast recht behalten! Dieser Satz hat mich immer wieder auf die Beine gestellt, als ich mich ohnmächtig fühlte oder traurig war. Danke, Mama für Deine Liebe! Du kennst mich eben...



Meine Tochter schenkte mir als Teenager ein stabilo oranges Büchlein. Diese Signalfarbe kannst Du nicht übersehen mit den Worten:


Hey Mimi,


ich habe das Büchlein gesehen, und wusste, dass muss ich Dir schenken! Nicht nur, weil es noeonfarbig ist, sondern auch um es Dir zu geben, damit Du immer etwas hast, das Dich daran erinnert, wie doll ich Dich liebe!


Auch wenn wir mal Krach haben… Dann musst Du nur hier hereinschauen und Du kannst Dir ganz doll sicher sein, wie mega doll ich Dich liebe! Außerdem ist es eine kleine Anleitung zum glücklich sein.


Denn Glück hast Du nach all den Strapazen verdient.


Du bist eine tolle Frau hübsch, intelligent, warmherzig, temperamentvoll, ehrgeizig, stark, liebenswert… Das soll die Welt wieder mitbekommen!


Ich liebe Dich, Du bist die aller tollste Mimi der Welt!

Danke für alles!!!

Ich weiß, dass Du mir versuchst alles möglich zu machen!

Danke für Dein Vertrauen, Deine Liebe, Deine Zuneigung und Deine Geduld und Deine Mühe.

Das vergesse ich Dir nie und hoffe, Dir ansatzweise das zurückgeben zu können, was Du mir gibst!


In Liebe Deine Nathalie


Anleitung:


Hier sind jetzt auf verschiedenen Seiten die unterschiedlichsten Themen als Überschriften versehen. Fülle nun diese Seiten und beziehe Dich auf die Überschriften. Nun musst Du das aufgeschriebene hin und wieder durchlesen und wenn Du merkst, es hat sich erfüllt, hacke es ab!


Viel Spaß!


Was für ein Geschenk… heute lese ich in diesem Büchlein. Ja, Nathalie, Du bist das kostbarste Geschenk. Du bist ein wunderbarer Mensch. Die Eigenschaften, wie Du mich damals als Teeny gesehen hast, sind auch zu Deinen eigenen geworden und das, mein Schatz, ist wundervoll. Du wirst Deinen Weg gehen, wisse, dass meine schützende Gebete Dich jederzeit tragen werden. Du bist die beste Tochter der Welt und nichts wird es je ändern können!


Auch Du mein Sohn, Ben-Joël, bist das Kostbarste und Einzigartigste was mir geschenkt wurde! Ich habe Dich nicht vergessen, auch wenn Du gerade in der Ferne bist. Ich bin mega stolz auf Dich. Du hast ein Gespühr für Menschen und vergiss nie, dass Du ein feines, empathisches, erfolgreiches und starkes Wesen bist. Auch meine schützende Gebete begleiten Dich, egal wo Du auch bist.


Eure Mimi


Mein Geschenk an Euch beide und an Dich, liebe Mama… Es gibt noch andere Mütter, die sich bei ihren Kindern bedanken möchten. Darum habe ich das emotionale Lied "Wie schön Du bist" von Sara Conner für Euch alle gewählt.



So heute ist ein besonderer Tag, ich werde jetzt mich fertig machen, denn meine Tochter plant einen Mutter - Tochter Tag und ich freue mich sehr darauf…


Also zu der Aussage und der Frage, Die Liebe einer Löwenmutter - Ist Muttertag ein Tag wie jeder andere? bilde Dir Deine eigene Meinung und vor allem genieße den Tag mit Deiner Familie, wie auch immer… Ich jedenfalls wünsche Dir viel Spaß und ein fröhliches Zusammensein mit Deinen Lieben! Übrigens wusstest Du, dass 4 Müttergenerationen ihre Darmflora während der Geburt an ihre Kinder weiter vererben? Im nächsten Blog-Artikel Wusstest Du, dass ein durchläßiger Darm durch Viren und Parasten Organe befallen? werde ich Dir einen Tipp geben, wie Du prüfen kannst, ob Du einen Pilz hast.

Deine Dominique-Muriel

PS. Schreibe mir einen netten Kommentar, wie es Dir so ergangen ist oder einen Daumen hoch ... Jedenfalls freue

ich mich, etwas von Dir zu hören!

Empfohlene Einträge