STOP! Vergangenheitsbewältigung ist unsexy!

STOP! Vergangenheitsbewältigung ist unsexy! Denkst Du das wirklich?

 

Hallöchen, ich freue mich weiterhin mich mit Dir zu unterhalten. STOP! Was meinst Du mit STOP? Du hast schon richtig gehört. Du buddelst – gräbst, ist den Kindern im Sandkasten und den Tieren in der Prärie, im Zoo z.B. ich dachte an die niedlichen, neugierigen, wachsamen Erdmännchen vorenthalten, schon wieder. Sorry, ich meinte, Du wühlst schon wieder in Deiner Vergangenheit herum. Es ist als würdest Du einen lästigen Pickel ausdrücken. Es schmerzt und ausgerechnet muss er sich entzünden, leider je mehr Du an ihm herumfummelst, umso unattraktiver wird Dein hübsches Gesicht und Du verwandelst Dich in einen zombieähnlichen Zustand. Igitt!

 

Na, ja! Wenn Dir dieses Bild nicht gefällt, dann kaue weiter wie eine Kuh auf Dein Problem. Wusstest Du, dass die Kühe 7x auf ihr Verdautes genüsslich, wohlgemerkt genüsslich, lass es Dir nochmal auf der Zunge zergehen, an alle Vegetarierinnen bitte weghören, Kalbszunge an Kapernsauce ist ein Gedicht, herumkauen? Ich höre schon Dein Stöhnen, natürlich aus verschieden Gründen. Die Lehrerinnen unter Euch, schütteln nur mit dem Kopf, denn sie befassen sich mit meiner Grammatik und ihr anderen? Du denkst schon leicht genervt, komm endlich zum Punkt!

 

Wusstest Du, dass wir Frauen, wie Waschmaschinen denken, Vorwaschen, Hauptgang, Nachspülen, Schleudergang, Weichspülen. Zurück auf mein Thema zu kommen. Warum Vergangenheitsbewältigung total unsexy ist? Ich bin die Expertin … schon vergessen, da Du auch tagelang auf der Milbenparty Dich herum treibst. Hey, sei doch nicht gleich beleidigt ...

 

Deine Gedanken drehen sich nur im Kreis und Du kommst in Deinem wertvollen Leben keinen Deut weiter! Bestimmt ist Dir auch schon aufgefallen, dass dieses Gedankenkarussel Dich in Dein

Selbstmitleid gefangenhält. Sorgen produzieren Probleme, Probleme erzeugen Angst und Angst ist wie eine Epidemie, die verbreitet sich sekundenschnell und zieht Dich total in den Abgrund … und Schwups bist Du in eine fette Depression gelandet und da wieder heraus zu kommen ist ein gewaltiger Kraftakt.

 

Mein Tip des Tages, ergreife die Flucht nach vorn. Deine Vergangenheit kannst Du ja eh nicht ändern. Du hast es erlebt, aber Du kannst Einfluss auf Deine Gegenwart – Deine Zukunft nehmen. Ich vergleiche Gedanken wie einen Geier, der beim Ableben eines Tieres umkreist und dann zuschlägt wenn das Tier 

verendet ist. „Wie schrecklich“, denkst Du. Ja, es ist auch schrecklich, aber nur, weil Du auf die schlimmen Dinge im Leben schaust.

 

Richte Deinen Blick auf eine schön, duftende Blumenwiese. Einen Schmetterling und Du entdeckst noch einen, schwerelos und unbekümmert schweben sie von einer Blüte zur Nächsten. Ertappt, warum hast Du gerade gelächelt und entspannst Dich dabei? Soeben habe ich Dir die Macht Deiner Gedanken demonstriert. Also wenn Du Dein Fokus auf Deine Wünsche – Träume setzt, veränderst Du automatisch Dein Umfeld. Du entspannst Dich, Deine Atmung wird tiefer, regelmäßiger, dabei und schon zauberst Du ein Lächeln auf Deinem wunderschönem Gesicht, Deine Familie, Freunde und oder Deine

Arbeitskollegen/innen werden umgänglicher und ich verrate Dir noch ein Geheimnis, Du verbreitest gute Laune!

 

Das Resume von dem Ganzen ist, verwende Deine ganze Energie auf die positiven, schönen Dinge des Lebens und Du wirst sehen, das erhebt Deine Lebensqualität.

 

Ich bin dabei die negativen Gedanken aus meinem Leben zu verbannen. Wie Du denken kannst, ist dies ein lebenslanger Prozess, denn ich kann Dir eines Verraten, das Umfeld um Dich lebt auf einen ganz anderen Stern. Mehr dazu in dem Blog-Artikel NEIN! Ich will nicht! Wo beginnen die Grenzüberschreitungen? Ganz genau, wo sind in Deinen Gedanken die Grenzüberschreitungen?

 

Also macht es Sinn, Gedankenhygiene zu betreiben, schliesslich wäscht Du Dich auch, ich hoffe täglich und verwöhnst Dich mit einer gutriechender Körperlotion. Denn wenn nicht, Dein Umfeld wird sich bei Dir bedanken. Ich persönlich, wenn ich morgens nicht unter der Dusche stehe bin für meine Mitmenschen ungeniessbar und das wiederum ist sehr … sehr … sehr … unsexy!

 

Ich schlage Dir vor, mach Dir eine Liste mit positiven Affirmationen! Ich habe so kleine Kärtchen in den verschiedenen Farben, meine Kinder hatten diese Kärtchen für die Englisch-, Französisch und Spanischvokabeln. Aaaaa, jetzt haben wir uns verstanden. Zauberhaft!

 

Ich schreibe Dir einige Vorschläge aus meiner persönlicher Sammlung. Ich bin ein pragmatischer und praxisorientierter Mensch. Denn Du möchtest in Deinem Leben weiterkommen und genau dieser Aspekt gefällt mir bei Dir. Also werde ich Dich in den Ideenreichtum meiner positiven Aspekte des Lebens einweihen ...

 

1. Persönlichkeitsentwicklung:

 -  Erinnerung geht in die Vergangenheit und nicht in die Zukunft!

 -  Lieber stolpern als perfekt stehen bleiben!

 -  Ich interssiere mich nicht mehr was nicht geht, sondern fokussiere mich auf das Ziel!

  -  Menschen die 100% Verantwortung übernehmen, produzieren Ergebnisse, alle anderen Ausreden!

 

So nun bist Du dran! Ich habe es Dir vorgemacht, es ist an der Zeit, dass Du  Verantwortung für Dein Leben übernimmst! Gewiss weiss ich, dass Du es schaffst. Pack es an und überwinde Deine Komfortzone! Ich mache es Dir gerade vor … sonst würdest Du jetzt nicht meinen Blog-Artikel STOP! Vergangenheitsbewältigung ist unsexy! lesen ;)

 

2. Partnerschaft / Ehe / Familie:

-

-

-

-

 

3. Gesundheit:

-

-

-

-

4. Finanzen:

-

-

-

-

 

 

Deine Dominique-Muriel

 

PS. Schreibe mir einen netten Kommentar, wie es Dir so ergangen ist oder einen Daumen hoch ... Jedenfalls freue ich mich, etwas von Dir zu hören!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

99% der Menschen trinken Wasser falsch! Du auch?

31.01.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Nach Stichwort suchen
Please reload

Folgen
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic