NEIN! Ich will nicht!

 

NEIN! Ich will nicht! Wo beginnen die Grenzüberschreitungen?

 

NEIN! Hör jetzt auf!

NEIN! Ich will nicht!

NEIN! Du tust mir weh!

 

Aber leider werden diese NEIN´s einfach überhört und der Andere macht weiter um Dich zu ärgern und zu verletzen! Kein Respekt – man übergeht einfach Deine Grenzen? Wenn Du ganz ehrlich mit Dir bist und ich nehme an Du bist jemand, der es kann, hast auch Du beim einen oder anderen die Grenzen überschritten?

 

Im Fußball gibt es ganz klare Regeln, der Schiedsrichter entscheidet, je nach Grad eines Faules, ob der Spieler eine gelbe oder rote Karte bekommt. Dumm gelaufen, wenn er sich nicht beherrschen kann,

wird er für einige Spiele je nach schweregrad des Faules gesperrt. Die ganze Mannschaft hat durch dieses Fehlverhalten keinen positiven Nutzen ...

 

Grenzüberschreitungen … solange es die Menschheit gab, kennen wir dieses Problem. Ganze Biblio-theken sind mit Bücher überfüllt, die Presse berichtet Tag täglich über Krieg, Gewalt, Ausschreitungen, Attentate ect.

 

Sicher denkst Du gerade. Was hat es mit mir zu tun? Die Kriege, die Morde gehen mich nichts an. 

Warum schaust Du am Sonntagabend Tatort? Liest gerne Krimis? Hängst womöglich am PC, an der Wii / Wii u und ballest mit Deinen Kinder um die Wette. Wir beruhigen stattdessen uns selber und unsere Kinder von unserm Gewissen, wenn wir in die Röhre glotzen und es unseren Kindern so weiter vermit-teln, dass es ja nur gespielt sei und das es ja nicht echt wäre. Es sind ja NUR Schauspieler …

 

Unsere Seele – unser Geist, sind dennoch davon betroffen. Du denkst, was willst Du eigentlich von mir? Willst Du mir weismachen, wie ich zu leben habe? Genau! NEIN! Wie NEIN? Was meinst Du mit NEIN? Habe ich Dich gerade verwirrt? Ist es nicht verwunderlich, dass wir alle nach mehr Liebe, Frieden und Respekt sehnen, aber im gleichen Atemzug uns ständig mit krankmachenden Dingen, wie soeben beschrieben, uns beschäftigen – uns umgeben?

 

Aus eigner Erfahrung, da ich in meinem Leben öfters die Rolle des Opfers einnahm, begegnete ich Mitmenschen, die sich in der Rolle des Täters mir gegenüber ausübten. Kein Opfer ohne Täter und kein

Täter ohne Opfer! Aus dieser Angst heraus – wiederholte sich immer wieder ein ähnliches Muster. Ich gelange an einen Punkt, in dem ich die Nase gestrichen voll hatte. Wie sollte es weitergehen?

 

Tja, ich musste lernen, dieses einfache Wort mit den 4 Buchstaben, zielgerichtet einzusetzen und, zwar

dann, wenn Menschen etwas von mir wollten, ich aber eine anderer Meinung war und die Entschei-dung für mich getroffen hatte. Nicht sehr einfach, wenn Du so gestrickt bist wie ich, Erstgeborene mit einem hohen Anteil an Verantwortungsbewusstsein. Die Dinge laufen auch ohne Dich und sie laufen richtig gut, wohlgemerkt ohne Dich!

 

Also! Dein nächster Babystep ist, wenn Dein Umfeld Forderungen, Erwartungen an Dich stellen sollte, zähle langsam bis 10 und überdenke Deine Entscheidungen in Ruhe. Du kannst Deiner Familie, Freunde, Geschäftspartner eine zeitlich begrenze Bedenkzeit einräumen. In der Regel haben sie Verständnis. Wenn ich schwerwiegende Entschlüsse fassen muss, schlafe ich mindestens eine Nacht darüber. Ich merke, dass ich dadurch immer gelassener werde und lasse mich von anderen nicht mehr hetzen und zu einer Entscheidung drängen oder gar überrumpeln – zwingen.

 

Ich sage Dir eins, wenn Du keine Entscheidung triffst, dann triff ein Anderer sie an Deiner Stelle. Und bestimmt nicht immer in Deinem Sinne oder zu Deinem Vorteil … ;) Ich kann Dir nur dringendst empfehlen, nimm Deine Verantwortung selber in die Hand, denn Du bist die Schöpferin Deiner Realität – Deines Lebens und nicht das Opfer der Umstände. Es stimmt, es ist absolut nicht immer leicht das Zauberwort NEIN im richtigen Kontext anzuwenden.

 

Dennoch, es kann Dir Dein Leben retten. Ich lernte diese Lektion auf die harte Tour und bin sehr stolz, dieses noch gelernt zu haben. Weißt Du liebe Leserin, ich wünsche Dir viel Erfolg bei dieser Umsetzung. NEIN! Ich will nicht! Überdenke wer oder in welchen Bereichen erlebst Du ganz gezielt Grenzüber-

schreitungen? Du wirst erleben, dass die Menschen Deine Veränderung positiv wahrnehmen werden. Denn Menschen mit Entscheidungskraft gibt es selten und man bewundert sie umso mehr. Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei. Sei einfach mutig und kühn und vor allem Dir selber treu ...

 

 

Deine Dominique-Muriel

 

PS. Schreibe mir einen netten Kommentar, wie es Dir so ergangen ist oder einen Daumen hoch ... Jedenfalls freue ich mich, etwas von Dir zu hören!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

99% der Menschen trinken Wasser falsch! Du auch?

31.01.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Nach Stichwort suchen
Please reload

Folgen
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic